Zweck der Stiftung ist die Förderung und Unterstützung kranker und notleidender Kinder, sowie Jugendlicher und ihrer Familien, die hilfsbedürftig im Sinne des § 53 AO (Mildtätigkeit) sind.
Besonderer Wert wird auf die direkte Unterstützung, sowie auch auf die Förderung von Institutionen und Körperschaften, (im Sinne des § 58, Nr. 1 AO) aus Wissenschaft und Forschung, gelegt, die sich im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe medizinisch, psychologisch und sozial engagieren.



Die Stiftung wurde gegründet, um die Lebensumstände von kranken und bedürftigen Kindern und deren Familien zu verbessern. Eine selbstlose und gezielte Hilfe ist das Anliegen dieser Stiftung.